1. Verfassung, Allgemeine verwaltung
  2. Rechtspflege, Personenstandswesen, öffentliche Sicherheit und Ordnung
  3. Schulwesen
  4. Kultur, kirchliche Angelegenheiten
  5. Soziale Angelegenheiten
  6. Gesundheitswesen, Veterinärwesen, gesundheitlicher Verbraucherschutz
  7. Bauen, Planen, Gewässer, Wohnen
  8. Landwirtschaft, Forst, Jagd, Fischerei
  9. Wirtschaft, Arbeit, gewerblicher Verbraucherschutz, Verkehr, Energie
  10. Finanzwesen

EAPl-Aufbewahrungsfristenverzeichnis; EAPlAufbew

Der früher vom Bayerischen Staatsministerium des Innern als Bekanntmachung veröffentlichte Einheitsaktenplan wird seit 1.1.2003 vom Bayerischen Gemeindetag, vom Bayerischen Städtetag, vom Bayerischen Landkreistag und von der Generaldirektion der Staatlichen Archive Bayerns herausgebracht. Er ist zum Rechtsstand 1.7.2007 fortgeschrieben worden.

Mit Rechtsstand 1.4.2011 liegt das Verzeichnis der Aufbewahrungsfristen vor. Die Aktenplankennzeichen und die zugehörigen Formulierungen sind gegenüber "EAPl-Fortgeschriebene Fassung 2007" unverändert. Der Rechtsstand 1.4.2011 bezieht sich auf die Fristfestlegungen und den Rechtsstand der zitierten Vorschriften im Aufbewahrungsfristenverzeichnis.

Die staatlichen Archive Bayerns und die bayerischen kommunalen Spitzenverbände empfehlen die Verwendung des Einheitsaktenplans sowie des EAPl-Aufbewahrungsfristenverzeichnisses und stellen beide ihren Mitgliedern sowie allen anderen Interessenten kostenlos zur Verfügung. Die Ablage von Verwaltungsschriftgut nach Aktenzeichen ist - auch und gerade in elektronischen Systemen - einer Ablage nach Stich- und Schlagwörtern (mit Thesaurus) weit überlegen. Daher ist der Einheitsaktenplan auch bei elektronischer Vorgangsbearbeitung einzusetzen. Die gleichzeitige Einbindung des Fristenverzeichnisses erlaubt eine automatisierte Terminüberwachung und Aussonderung und führt so zu erheblichen Effizienzgewinnen. Das EAPl-Aufbewahrungsfristenverzeichnis gilt für papierbasierte Akten und für IT-gestützte Akten und Vorgangsbearbeitungssysteme.

Verlagsausgaben des EAPl und des EAPl-Aufbewahrungsfristenverzeichnisses liegen vor von den Verlagen Carl Link und Jehle-Rehm, Planungen dazu bestehen auch beim Verlag Boorberg. Die unkommentierte Fassung von Einheitsaktenplan und von EAPl-Aufbewahrungsfristenverzeichnis einschließlich Einführungsrundschreiben können Sie sich hier als PDF-Datei herunterladen. Sollten Sie andere Dateiformate benötigen, wenden Sie sich bitte an uns.

Bitte beachten Sie auch die Veröffentlichungen Digitale Unterlagen Nr. 1, 2 und 3.

Forum für Fragen zum EAPl und EAPl-Aufbewahrungsfristenverzeichnis

Einheitsaktenplan und Einheitsaktenplan-Aufbewahrungsfristenverzeichnis müssen der Fortentwicklung des Verwaltungsrechts folgen. Aktualisierungen, Klarstellungen und Erläuterungen werden daher in unregelmäßigen Abständen erforderlich sein.

Anregungen und Fragen der Anwenderinnen und Anwender des EAPl und des EAPl-Aufbewahrungsfristenverzeichnissis nimmt die Generaldirektion gerne entgegen, bevorzugt in schriftlicher Form (poststelle@remove-this.gda.bayern.de).

Hier folgt eine Auflistung aktueller Zuordnungen und Ergänzungen zum EAPl und EAPlAufbew. Diese sind noch nicht in der gedruckten Fassung ergänzt und in die PDF-Datei eingestellt! Dies bleibt der regulären Fortschreibung vorbehalten! Die Reihenfolge folgt dem EAPl, das Datum der Ergänzung wird vermerkt.

0471.1Behördliche Datenschutzbeauftragte [gemäß Art. 25 Bayerisches Datenschutzgesetz] - Aufbewahrungsfrist schon vorhanden [ergänzt 12.11.2014]
4165.1Leistungen zur Bildung und Teilhabe [gemäß Gesetz zur Ermittlung von Regelbedarfen und zur Änderung des Zweiten und Zwölften Buches Sozialgesetzbuch vom 24.3.2011, BGBl I S. 453] - Aufbewahrungsfrist jeweils 10 Jahre [ergänzt 4.10.2011]
480Unterlagen zum Bundesfreiwilligendienst [gemäß Bundesfreiwilligengesetz vom 28.4.2011, BGBl I S. 687] - Aufbewahrungsfrist schon vorhanden [ergänzt 4.10.2011]

Zusatzhinweis für Verlage und Software­produzenten:

Vorsorglich weisen wir darauf hin, dass die Bereitstellung zum Herunterladen nicht die Zustimmung zur Wiedergabe des Einheitsaktenplanes (EAPl) und des EAPl-Aufbewahrungs­fristen­verzeichnisses im Sinne des Urheberrechts in schriftlicher oder elektronischer Form in sich schließt. Copyright und Urheberrecht für den Einheitsaktenplan (EAPl) und das EAPl-Aufbewahrungs­fristen­verzeichnis liegen beim Bayerischen Gemeindetag, Bayerischen Städtetag, Bayerischen Landkreistag und der Generaldirektion der Staatlichen Archive Bayerns. Zum Zwecke der Beratung oder intern können Sie den Einheitsaktenplan aber nutzen.