StAAM, Kloster Waldsassen Urkunden 241: Heinrich d.Ä., Vogt von Wide [Weida, Thüringen], entscheidet mit Genehmigung des Königs von Böhmen einen Streit zwischen dem Kloster Waldsassen einerseits und Heinrich d.Ä., Vogt von Plawe [Plauen, Vogtland], seinem Schwiegervater, andererseits, der für die dem Kloster zugefügten Beleidigungen durch den stellvertretenden Richter mit dem Urteil der Exkommunikation belegt worden und längere Zeit vor dem kirchlichen Richter verhandelt worden war.


16. September 1323
Doppelseiten-Ansicht aktivierenlinks <-> rechts korrigieren
diese Seite herunterladen ganzes Werk herunterladen
erste Seite5 Seiten zurückvorherige Seite
Lade Bild... Sollte hier kein Bild erscheinen, wenden Sie sich bitte an: mailto:poststelle@gda.bayern.de
Doppelseiten-Ansicht aktivierenlinks <-> rechts korrigieren
diese Seite herunterladen ganzes Werk herunterladen
erste Seite5 Seiten zurückvorherige Seite