StAAM, Kloster Waldsassen Urkunden 36: König Wenzel von Böhmen erneuert eine Schenkung seines Vaters an das Kloster Waldsassen. Er überträgt dem Kloster sechs Höfe von Kirchenhörigen und das Erbe seines unter dem Vorwand des Mordes enteigneten Jägers Ortha im Dorf Bilsene.


20. Februar 1238
Doppelseiten-Ansicht aktivierenlinks <-> rechts korrigieren
diese Seite herunterladen ganzes Werk herunterladen
erste Seite5 Seiten zurückvorherige Seite
Lade Bild... Sollte hier kein Bild erscheinen, wenden Sie sich bitte an: mailto:poststelle@gda.bayern.de
Doppelseiten-Ansicht aktivierenlinks <-> rechts korrigieren
diese Seite herunterladen ganzes Werk herunterladen
erste Seite5 Seiten zurückvorherige Seite