StAAM, Kloster Waldsassen Urkunden 264: Gotzel Cleispentaler [Gleißenthal, Stadt Windischeschenbach, Lkr. Neustadt a.d.Waldnaab] bezeugt, dass die Brüder Heinrich und Cunrad von Lengenvelt [Lengenfeld, Lkr. Tirschenreuth] und deren Schwager Hans den vom Reich zu Lehen gehenden Hof zu Wundreb [Wondreb, Stadt Tirschenreuth] und den Zehnten an Jacob, Richter zu Wundreb, verkauften und ein Teil der Kaufsumme an des Maiers Sohn, den Juden zu Eger, und an den von Pressat [Pressath, Lkr. Neustadt a.d.Waldnaab] zu zahlen war.


19. Juni 1329
Doppelseiten-Ansicht aktivierenlinks <-> rechts korrigieren
diese Seite herunterladen ganzes Werk herunterladen
erste Seite5 Seiten zurückvorherige Seite
Lade Bild... Sollte hier kein Bild erscheinen, wenden Sie sich bitte an: mailto:poststelle@gda.bayern.de
Doppelseiten-Ansicht aktivierenlinks <-> rechts korrigieren
diese Seite herunterladen ganzes Werk herunterladen
erste Seite5 Seiten zurückvorherige Seite