StAAM, Kloster Waldsassen Urkunden 1559: Die Vormünder der Erben des verstorbenen Wenzel Engelbert Ernstberger, Müllers zu Waldsassen, nämlich Johann Peimbl, Klostermetzger zu Waldsassen, und Johann Baptist Schwarz, Bürger und Bader zu Waldsassen, verkaufen an das Kloster Waldsassen einen Zehntwald, im Hasenwinkel auf dem Hopfenberg gelegen.


16. November 1746
Doppelseiten-Ansicht aktivierenlinks <-> rechts korrigieren
diese Seite herunterladen ganzes Werk herunterladen
erste Seite5 Seiten zurückvorherige Seite
Lade Bild... Sollte hier kein Bild erscheinen, wenden Sie sich bitte an: mailto:poststelle@gda.bayern.de
Doppelseiten-Ansicht aktivierenlinks <-> rechts korrigieren
diese Seite herunterladen ganzes Werk herunterladen
erste Seite5 Seiten zurückvorherige Seite