StAAM, Kloster Waldsassen Urkunden 444: Jurdan Pirker und Heinreich Pressanter erhalten von Abt Johann und dem Konvent zu Waldsassen das Dorf Potenreut [Bodenreuth, BA Tirschenreuth] als Pfand für ein gewährtes Darlehen. Das dortige Halsgericht gehört nach Tirschenreuth, das dabei verfallene Gut aber den Ausstellern. Erst nach zwei Jahren kann die Pfandsumme zurückgefordert werden bzw. das Pfand ausgelöst werden.


21. Januar 1366
Doppelseiten-Ansicht aktivierenlinks <-> rechts korrigieren
diese Seite herunterladen ganzes Werk herunterladen
erste Seite5 Seiten zurückvorherige Seite
Lade Bild... Sollte hier kein Bild erscheinen, wenden Sie sich bitte an: mailto:poststelle@gda.bayern.de
Doppelseiten-Ansicht aktivierenlinks <-> rechts korrigieren
diese Seite herunterladen ganzes Werk herunterladen
erste Seite5 Seiten zurückvorherige Seite