Stadtarchiv Füssen

Stadtarchiv Füssen
Straße / HausnummerLechhalde 3
PLZ / Ort87629 Füssen
Telefon08362 903186
Fax08362 903201
Informationen
Öffnungszeiten

nach Vereinbarung

E-Mailr.michelbachfuessen.de
RegierungsbezirkSchwaben
LandkreisOstallgäu
Veröffentlichungen

Otto Geiger, Die Urkunden des vormaligen Benediktinerklosters St. Mang in Füssen, München 1932, S. V-VII. - Aegidius Kolb, Das Magnuskloster zu Füssen im Spiegelbild seines Archives. In: Studien und Mitteilungen zur Geschichte des Benediktiner-Ordens und seiner Zweige 84 (1973) S. 98-105. - Minerva Handbücher, Archive im deutschsprachigen Raum, Berlin-New York 2 1974, S. 309 f.

Bestände

Stadtarchiv:
Ca. 300 Urkunden (1367-1761, Regesten).
Amtsbücher: u.a. Ratsprotokolle (ab 1781).
Rechnungen (ab 1739).
Akten der kommunalen Verwaltung (ab 1430).
Sammlungen: u.a. Fotos.
Archivgut der eingemeindeten Orte Faulenbach, Eschach, Weißensee, Hopfen.

Klosterarchiv St. Mang:
Ca. 1300 Urkunden (1218-1796, Regesten).
Amtsbücher: u.a. 19 Lehenbücher (1482-1755), 6 Urbare und Kopialbücher (1436-1618), 159 Hof- und Gültbücher und Bestandsbücher (1511-1807), 18 Briefprotokolle (1597-1792), 108 Grundbücher (1561-1825).
220 Rechnungen (1497-1812): u.a. 36 Heiligenrechnungen inkorporierter Pfarreien (1731-1804).
Akten der klösterlichen Verwaltung.

Oettingen-Wallersteinsche und Ponikausche Amtsverwaltung St. Mang:
Ca. 60 Rechnungen (1803-1845).
Akten der Amtsverwaltung.

Herrschaft Freyberg -Eisenberg zu Hopferau:
Urkunden (1270-1760).
Amtsbücher: u.a. 19 Protokolle (1467-1816), 8 Kopialbücher, 28 Urbare, Grund- und Lehenbücher (1595-1735).
210 Rechnungen (1634-1826).

Zur Liste