Konzernarchiv der BMW AG

Konzernarchiv der BMW AG
Straße / HausnummerSchleißheimer Straße 416
PLZ / Ort80935 München
Telefon089 382-68281
Fax089 382-24765
Informationen
Öffnungszeiten

Benützung nach Voranmeldung möglich. - EDV-gestützte Erschließung. - Teile des Bestandes im Internet recherchierbar

Internethttp://www.historischesarchiv.bmw.de
E-Mailinfo.grouparchivbmwgroup.com
RegierungsbezirkOberbayern
LandkreisMünchen-Stadt
Zuständigkeit

BMW Group mit Vorgänger-, Tochter- und Beteiligungsfirmen.

Veröffentlichungen

Johann Raiger - Florian Triebel, Die Neuausrichtung des Historischen Archivs der BMW AG. In: Archiv und Wirtschaft 33/4 (2000) S. 171-180.
Claudia Adelberger, Das Historische Archiv System der BMW Group im Internet. In: Archiv und Wirtschaft 35/3 (2002) S. 109 - 115

Bestände

Archiv 1941/42 gegründet.

ca. 2000 lfm, ab 1913. Schwerpunkt technische Literatur, Unternehmenspublikationen, Akten und Bildmaterial.

Unterlagen der BMW Group (ab 1918) sowie ihrer Vorgängerfirmen: Rapp-Motorenwerke GmbH (1913-1917); Otto-Werke München (1916-1922); Bayerische Flugzeugwerke (1916-1922); BMW GmbH (1917-1918); Hans Glas GmbH, Dingolfing; Eisenacher Fahrzeugwerke, Eisenach; Brandenburgische Motorenwerke GmbH (Bramo), Spandau.

Unterlagen der 1964/65 auf die MTU, München, übergegangenen Unternehmen: BMW Grundstücksgesellschaft mbH, München (1934-1945); BMW Flugmotorenbau GmbH, München (1934-1965); BMW Verwaltungsbau GmbH, München (1954-1964); BMW Studiengesellschaft für Triebwerksbau mbH, München (1954-1964); BMW Triebwerksbau GmbH, München (1957-1964).

Sondersammlungen: Plakate; Medaillen; Plaketten; Filme; Videos; Tonträger; Produktsammlung.

Ergänzungsüberlieferung: Unterlagen zu Eisenacher Fahrzeugwerke im Thüringischen Hauptstaatsarchiv, Weimar; Teil der Überlieferung der Bramo im Brandenburgischen Landeshauptarchiv, Potsdam; Teil der Überlieferung der an die MTU übergegangenen Unternehmen im Unternehmensarchiv der MTU.

Fotobestände

Fotosammlung des Archivs: Nachlässe von Persönlichkeiten der BMW Geschichte. – Fotodokumentationen zur Produktpalette, zu Personen und Ereignissen der Konzerngeschichte sowie zu den Standorten seit 1897; Architektur-, Produktions- und Porträtfotografien; Presse- und Werbefotografie der Produktpalette; Fotodokumentationen von Rennsportereignissen; ca. 200.000 Aufnahmen. – Dias, Glasplatten- und Filmnegative, Positive (Color und S/W), Digitalfotos.

Zur Liste