Kulturzentrum Ostpreußen - Archiv

Kulturzentrum Ostpreußen - Archiv
Straße / HausnummerSchlossstraße 9
PLZ / Ort91792 Ellingen
Telefon09141 8644-0
Fax09141 8644-14
Informationen
Öffnungszeiten

Mo.-Fr. 9.00-17.00 Uhr sowie nach Vereinbarung. - Voranmeldung ist erforderlich. - Findmittel sind teilweise vorhanden

Internethttp://www.kulturzentrum-ostpreussen.de
E-Mailinfokulturzentrum-ostpreussen.de
RegierungsbezirkMittelfranken
LandkreisWeißenburg-Gunzenhausen
Zuständigkeit

Übernahme, Bewahrung und Bearbeitung des Schriftguts der Landsmannschaft Ostpreußen und ihrer Untergliederungen; Sammlung von Nachlässen; Ausstellungstätigkeit im In- und Ausland.

Veröffentlichungen

Christian Renger - Dieter Speck, Die Archive der Hochschulen und wissenschaftlichen Institutionen. Ein Kurzführer, Weimar 1995, S. 43.

Bestände

Archiv der Landsmannschaft Ostpreußen (Bundesverband): umfangreiches Aktenmaterial (vornehmlich ab 1950er-Jahre) über Großveranstaltungen, Bildungs- und Kulturarbeit, Verbandsarbeit etc. einer der größten Organisationen der deutschen Heimatvertriebenen.

Diverse Sondersammlungen (aus privaten Nachlässen und Ankäufen): historische Stiche und Landkarten, ostpreußische Schulprogrammschriften, Bildarchiv, Glasplattennegative (vor allem aus dem 19. und frühen 20. Jh.); auch Belegstücke zum öffentlichen und privaten Leben in der Provinz Ostpreußen.

Fotobestände

Foto- und Ansichtskarten Sammlung: Sammelbestand unterschiedlicher Provenienz, im Archiv gebildet, mit Einzelankäufen und Schenkungen. – Stadtbild- und Architekturfotografie, Ortsansichten, Landschaftsaufnahmen und Luftaufnahmen aus Ost- und Westpreußen; Industriefotografie z.B. vom Schiffsbau; Fotodokumentationen aus dem Wirtschaftsleben (z.B. Fischerei); volkskundliche Fotografie; Kriegsberichterstattung, insbesondere Aufnahmen über Flucht und Vertreibung; Porträtfotografie von bekannten Persönlichkeiten aus Ostpreußen; ca. 10.000 Aufnahmen aus der Zeit von ca. 1880 bis in die Gegenwart. – Fotopostkarten (unterschiedliche Techniken und Methoden), auch Farblithographien.

Fotoalben: Sammelbestand unterschiedlicher Provenienz mit Schenkungen und übernommenen Nachlässen. – Porträt- und Familienfotografie; Landschaftsfotografie und Ortsansichten aus Ostpreußen aus der Zeit von ca. 1920 bis in die Gegenwart; Amateurfotografie; Fotopostkarten; Reisefotografie. – Positive (unterschiedliche Techniken, s/w und farbig).

Glasplattensammlung: Übernommene Sammlung (Ostpreußenbestand der Firma Schöning aus Lübeck). – Stadtbild- und Architekturfotografie aus Ostpreußen, teilweise auch Westpreußen; ca. 2050 Aufnahmen. – Glasplattennegative, Positive.

Diapositive aus Ost- und Westpreußen: Übernommene Sammlungen aus Privatbesitz. – Landschaftsaufnahmen, Ortsansichten, Stadtbild- und Architekturfotografie aus Ost- und Westpreußen; ca. 5000 Aufnahmen. – Dias (s/w und farbig).

Andere fotografische Bestände: Sammelbestände unterschiedlicher Provenienz mit Einzelankäufen und Schenkungen sowie mit übernommenen kleinen Sammlungen. – Fotodokumentationen zu Ereignissen und landesgeschichtlichen Entwicklungen in Ost- und Westpreußen von ca. 1890 bis in die Gegenwart aus den Themebereichen Politik, Militär, Erster und Zweiter Weltkrieg, Wirtschaftsleben, Verkehr, Kirche, Kultur, Sport usw.; Fotosammlung der Ostpreußischen Herdbuchgesellschaft zum Thema Landwirtschaft in Ostpreußen; Königsberger Sammlung von Armin Christian Mews mit Fotos, Postkarten und Fotoalben; Aufnahmen aus Ost- und Westpreußen von der Fotografin Ruth Hallensleben. – Positive und Negative (unterschiedliche Techniken, s/w und farbig).

Zur Liste