Archiv, Bestand, Signatur

Archiv:Bayerisches Hauptstaatsarchiv
Kapitel-Bezeichnung:Plansammlung
URN:urn:nbn:de:stab-54369e28-e8bd-4978-8bf6-69578256107b5
Bestellsignatur:BayHStA, Plansammlung 19896
Archivische Altsignatur:


Beschreibung des Archivales

Betreff:

Titel: ["Anwendung der peinlichen frage oder tortur für die criminal verbrecher" in Neuburg]
Art: Innenausstattung
Darstellungsmethode: Zeichnung
Dargestellter räuml. Bereich: Torturzimmer mit 2 Folterböcken und der sog. stachligen Walze
Dargestelltes räuml. Thema: Darstellung der in Neuburg bei der Spitzrutentortur angewendeten Folterinstrumente
Aussagen des zugehörigen Schriftguts: Auf Aufforderung des Hofrats (Resolution vom 10.1.1794) berichtet der Neuburger Justizsenat über die Anwendung der peinlichen Frage in Neuburg. Neben den eigens angefertigten Zeichnungen werden auch das Protokoll des Neuburger Scharfrichters und "Bindschnüre" als Muster nach München gesandt.
Literatur: Vgl. die Abbildungen bei Helmut Schuhmann: Der Scharfrichter. Seine Gestalt - seine Funktion (Allgäuer Heimatbücher 67, Kempten 1964) 298.
Historisches Territorium: Stadt Neuburg
Modernes Territorium: Landkreis Neuburg-Schrobenhausen

Enthält-/Darin-Vermerke:

Bemerkenswerte Details, Beiwerk: Bericht des Neuburger Landvogtamts (5.2.1794) über die Anfertigung der Zeichnungen (enthält auch das Protokoll des Neuburger Scharfrichters Xaver Reiser)

Äußere Beschreibung:

Beschriftung: Fig. I. Beschreibung der Folterinstrumente.

Laufzeit:[8.2.1794 (Bericht]] ([1794]
Gattung:Karten und Pläne
Bilder:1 Bilder

Provenienz:

Kurbayern, Hofrat