Archiv, Bestand, Signatur

Archiv:Bayerisches Hauptstaatsarchiv
Kapitel-Bezeichnung:Plansammlung
URN:urn:nbn:de:stab-e53fd1bb-3259-4c55-b3d2-b26cca811a531
Bestellsignatur:BayHStA, Plansammlung 20002
Archivische Altsignatur:


Beschreibung des Archivales

Betreff:

Titel: Der Mühlbach und seine Anrainer zwischen Ursulin und Beilhack bei Prien a. Chiemsee
Art: Grundriss
Darstellungsmethode: Bach in Grundriss; Gelände, Orte und Gebäude in Ansicht aus gemäßigter Vogelperspektive
Dargestellter räuml. Bereich: Der Mühlbach und seine Anrainer von Urschalling über Prien a. Chiemsee bis zum Ausfluss aus der Prien bei Beilhack
Dargestelltes räuml. Thema: Die Gefährdung der Anrainer des Mühlbaches durch den Bau einer neuen Sägemühle
Aussagen des zugehörigen Schriftguts: Johan Weyerer, Müller zu Beilhack, bittet die Obere Landesregierung um Erlaubnis zum Bau einer Sägemühle am Mühlbach (1782); die anderen Sägmühller des Graf-Preysingschen Gerichts Wildenwart legen dagegen Beschwerde ein, da sie sowohl eine Konkurrenz wie auch Überschwemmungen u.ä. befürchten. Während das Kloster Herrenchiemsee den Bau einer neuen Sägemühle begrüßt, lehnt ihn der von der Oberen Landesregierung als Gutachter bestellte Pfleger von Wildenwart, Franz Xaver Rosner, ab (1782-1791).
Historisches Territorium: Herrschaft Hohenaschau-Wildenwart
Modernes Territorium: Landkreis Rosenheim

Laufzeit:[1782-1791]
Gattung:Karten und Pläne
Bilder:1 Bilder

Provenienz:

Kurbayern, Obere Landesregierung