Archiv, Bestand, Signatur

Archiv:Staatsarchiv Amberg
Kapitel-Bezeichnung:Fürstentum Obere Pfalz, Kloster Waldsassen Urkunden
URN:urn:nbn:de:stab-75c96866-c6b7-4b7d-85ef-2a46fab7b1b05
Bestellsignatur:StAAM, Kloster Waldsassen Urkunden 96
Archivische Altsignatur:


Beschreibung des Archivales

Betreff:

Papst Martin IV. überträgt auf Klagen von Abt und Konvent zu Waldsassen dem Propst der Regensburger Kirche das Gericht im Streit über Güter und Besitzungen des Klosters zwischen dem Kloster Waldsassen und den Vögten Heinrich von Plauen, Heinrich von Weida, Heinrich von Gera, den Rittern Heinrich von Wildenfels d.J., Theoderich von Rechenberg [abgeg. Burg bei Hohentrüdingen, Markt Heidenheim, Lkr. Weißenburg-Gunzenhausen], Geberardus von Falkenberg [Lkr. Tirschenreuth] und Otto von Plauen, ferner dem Laien Theoderich, genannt Spazman.

Äußere Beschreibung:

Or., südl. Perg., lat., mit Bleibulle an Hanfschnur.

Laufzeit:15. Mai 1284
Gattung:Urkunden
Literaturhinweise:

Lit.: RB IV, 252; Mon.Egr., Nr. 361; Müller, 1880, Nr. 81.

Bilder:2 Bilder

Ausstellungsort:Orvieto

Provenienz:

Kloster Waldsassen Urkunden