Archiv, Bestand, Signatur

Archiv:Staatsarchiv Amberg
Kapitel-Bezeichnung:Fürstentum Obere Pfalz, Kloster Waldsassen Urkunden
URN:urn:nbn:de:stab-ca1ece26-5149-4790-a584-a2fd743bbb364
Bestellsignatur:StAAM, Kloster Waldsassen Urkunden 115
Archivische Altsignatur:


Beschreibung des Archivales

Betreff:

König Wenczezlaus von Böhmen erkennt das Patronatsrecht der Kirche in Kunigesperch [Königsberg a.d.Eger / Kynsperk nad Ohrí, Bezirk Falkenau / Sokolov] dem Kloster Waldsassen zu. Das Patronatsrecht hatte er einstmals auf die Versicherung der Kreuzherren zu Prag hin, dass es ihnen gehöre, diesen übertragen, bis ihm der Abt in Waldsassen mit drei Männern, den Rittern Ulricus de Herdeginsdorf und Wolfhardus de Kunigisperch und dem Bürger Albertus Tartarus in Cubito [Elbogen / Loket, Bezirk Falkenau / Sokolov] bezeugte, dass das genannte Patronatsrecht dem Kloster Waldsassen 60 Jahre oder mehr in ruhigem Besitz gehört hatte.

Äußere Beschreibung:

Or., Perg., lat., Siegel fehlt.

Laufzeit:22. September 1290
Gattung:Urkunden
Literaturhinweise:

Lit.: RB IV, 466; Mon.Egr., Nr. 418.

Bilder:3 Bilder

Ausstellungsort:Misenburch [Nizbor]

Provenienz:

Kloster Waldsassen Urkunden