Archiv, Bestand, Signatur

Archiv:Staatsarchiv Amberg
Kapitel-Bezeichnung:Fürstentum Obere Pfalz, Kloster Waldsassen Urkunden
URN:urn:nbn:de:stab-e55e8e16-56fc-4e35-9cd5-0e17904ae06f5
Bestellsignatur:StAAM, Kloster Waldsassen Urkunden 122
Archivische Altsignatur:


Beschreibung des Archivales

Betreff:

Ulricus, genannt de Walturn [Waldthurn, Lkr. Neustadt a.d.Waldnaab], übernimmt auf fünf Jahre den Schutz folgender Güter des Klosters Waldsassen gegen eine jährliche Zahlung: Albersruet [Albersrieth, Markt Waldthurn, s.o.], Lenersreut [Lennesrieth, Markt Waldthurn, s.o.], zwei Mühlen in Grub [Grub- und Luhmühle bei Waldthurn] und Pirch [Pirk, Lkr. Neustadt a.d.Waldnaab], zwei Höfe in Rueth [Reuth, abgeg. zwischen Schirmitz und Weiden], Remelsperch [Remmelberg, Gde. Theisseil, Lkr. Neustadt a.d.Waldnaab], zwei Höfe in Dresenvelt [Ober-, Untertresenfeld, Stadt Vohenstrauß, Lkr. Neustadt a.d.Waldnaab], einen Hof in Stainfranchenreuth [Steinfrankenreuth, Markt Floß, Lkr. Neustadt a.d.Waldnaab], auch die Dörfer Triuenreut [jetzt Ziegelmühle? bei Waldau, Stadt Vohenstrauß, Lkr. Neustadt a.d.Waldnaab], Haegenhoven [abgeg. bei Waldthurn?], Goltbrunn [Goldbrunn, Markt Waldthurn, s.o.], Pischolfdorf [Pischeldorf, Gde. Pirk, Lkr. Neustadt a.d.Waldnaab].

Äußere Beschreibung:

Or., Perg., lat., Siegel fehlt.

Laufzeit:21. April 1294
Gattung:Urkunden
Literaturhinweise:

Lit.: RB IV, 560; Mon.Egr., Nr. 453.

Bilder:2 Bilder

Ausstellungsort:Waldsassen

Provenienz:

Kloster Waldsassen Urkunden