Archiv, Bestand, Signatur

Archiv:Staatsarchiv Amberg
Kapitel-Bezeichnung:Fürstentum Obere Pfalz, Kloster Waldsassen Urkunden
URN:urn:nbn:de:stab-2dcfe739-7a3e-43f1-afa4-8138242f90653
Bestellsignatur:StAAM, Kloster Waldsassen Urkunden 159
Archivische Altsignatur:


Beschreibung des Archivales

Betreff:

Landgraf Ulrich von Livkenberch [Leuchtenberg, Lkr. Neustadt a.d.Waldnaab] verzichtet mit Zustimmung seiner Mutter Jutta und seiner Schwester Beatrix auf alle Ansprüche, Eigentums- und Lehenrechte an den Burgen Valkenberch [Falkenberg, Lkr. Tirschenreuth], in Nvenhaus [Neuhaus, Stadt Windischeschenbach, Lkr. Neustadt a.d.Waldnaab], in Swarcenswal [Schwarzenschwal, abgeg. bei Falkenberg, Lkr. Tirschenreuth], an den Dörfern Wisa [Wiesau, Lkr. Tirschenreuth], Levbgast [Leugas, Markt Wiesau, Lkr. Tirschenreuth], Levchauwe [Leichau, Markt Plößberg, Lkr. Tirschenreuth], ferner auf den Zehnten im Dorf Tribendorf [Triebendorf, Markt Wiesau, s.o.], zwei Höfe in Cvnreuth [Kleinkonreuth, Stadt Tirschenreuth, Lkr. Tirschenreuth] nahe dem Fischteich Tirschenreuth, überträgt sie dem Kloster Waldsassen gegen eine Geldsumme und tauscht das Dorf Potenreuth [Bodenreuth, Markt Falkenberg, Lkr. Tirschenreuth] und das Lehen über das zugehörige Bienenhaus gegen den Gozpretshof [abgeg. östl. Schnackenhof, Markt Plößberg, Lkr. Tirschenreuth].

Äußere Beschreibung:

Or., Perg., lat., mit vier Siegeln.

Laufzeit:2. Juli 1302
Gattung:Urkunden
Literaturhinweise:

Lit.: RB V, 28; Mon.Egr., Nr. 531.

Bilder:2 Bilder

Ausstellungsort:Ermweigsreuth [Ermersricht, Stadt Weiden

Provenienz:

Kloster Waldsassen Urkunden