Archiv, Bestand, Signatur

Archiv:Staatsarchiv Amberg
Kapitel-Bezeichnung:Fürstentum Obere Pfalz, Kloster Waldsassen Urkunden
URN:urn:nbn:de:stab-ad8095eb-4ed7-497a-96c5-6f7befd8a5892
Bestellsignatur:StAAM, Kloster Waldsassen Urkunden 1288
Archivische Altsignatur:


Beschreibung des Archivales

Betreff:

Johannes Maria de monte, Erzbischof von Siponto [Sizilien], Generalauditor des Papstes, dessen Kämmerer und der Kurie in Sachen der apostolischen Kammer, ordentlicher Richter der röm. Kurie und Executor sententiarum et censurarum, beauftragt kraft einer von Papst Leo X. am 10. März 1519 zu Rom gegebenen Konzession auf Bitten des Johannes von Wesa, Erzbischof von Lund [Schweden], die Kleriker der Stadt und Diözese Schwerin, Johannes Delhusen, Dekan der Kirche Butzan in der Diözese Schwerin aufzufordern, bestimmte Summen betr. das Dekanat der Kirche Butzan, das Kanonikat und die Pfründe der Kirche Grüstrow, die Vikarie in Schwerin, die Kirche des Dorfes Meshelin [?] in den Diözesen Kammin, Schwerin an gen. Johannes von Wesa zu bezahlen, ansonsten er vor ein geistliches Gericht geladen wird.

Äußere Beschreibung:

Or., südl. Perg., Siegel in Blechkapsel ohne Deckel, mit eigenhändiger Unterschrift des Notars Bonifatius de Angelis.

Laufzeit:27. Juli 1536
Gattung:Urkunden
Bilder:3 Bilder

Ausstellungsort:Rom

Provenienz:

Kloster Waldsassen Urkunden