Archiv, Bestand, Signatur

Archiv:Staatsarchiv Amberg
Kapitel-Bezeichnung:Fürstentum Obere Pfalz, Kloster Waldsassen Urkunden
URN:urn:nbn:de:stab-8afe16f9-4fc9-442d-9876-54d5f5f6ba356
Bestellsignatur:StAAM, Kloster Waldsassen Urkunden 1316
Archivische Altsignatur:


Beschreibung des Archivales

Betreff:

Kaiser Karl V. verweist durch Urteil des kaiserlichen Kammergerichts zu Speyer die Appellation des Cristoff von Paulsdorf vom Hofgericht des Pfalzgrafen Friedrich an das kaiserliche Kammergericht in seinem Streit mit dem Kloster Waldsassen wegen etlicher Lehen, nämlich drei Höfen zu Hohenwald mit Fischweide, Zehnt, Zeidelweide und Holzwachs. Der Kläger, von dem die Höfe zu Lehen rühren, forderte die Öffnung der Lehen, da bei Abtwechsel keine neue Übertragung stattgefunden habe, während das Kloster sich darauf berief, dass seinerzeit die Lehen dem vom Kloster verordneten Lehensträger Hans Mulach, Ratsbürger zu Tirschenreuth, der noch lebe, übertragen worden seien, weshalb bei Abtwechsel eine neue Übertragung nicht habe erfolgen müssen.

Äußere Beschreibung:

Or., Perg., Libell, 8 Bll. mit Umschlag, mit großem Majestätssiegel an Seidenfäden.

Laufzeit:7. Januar 1544
Gattung:Urkunden
Bilder:12 Bilder

Ausstellungsort:Speyer

Provenienz:

Kloster Waldsassen Urkunden