Archiv, Bestand, Signatur

Archiv:Staatsarchiv Würzburg
Kapitel-Bezeichnung:G-Akten
URN:urn:nbn:de:stab-107e6689-5efc-46fe-ba42-d3ac2b1dd87b8
Bestellsignatur:StAWü, G-Akten 10531
Archivische Altsignatur:

G-Akten 10531

Beschreibung des Archivales

Betreff:

"Irrungen" verschiedenen Betreffes zwischen dem Grafen Philipp von Rieneck und dem Bischof Conrad von Würzburg; Verträge und Vergleiche hierwegen; Auflehnung des genannten Grafen und Anderer (Grafen von Erbach) gegen Kaiser Karl V. im Schmalkaldischen Krieg, Achtserklärung derselben in Gütereinzug; Versuche zu einer Aussöhnung; Fürbitte des Bischofs Melchior zu Würzburg und Ernennung desselben zum kaiserlichen Kommissär in dieser Sache, Korrespondenzen desselben mit dem Bischof von Augsburg, dem Erzbischof von Mainz, dem Grafen von Rieneck; kaiserliche Erlasse

An Orten kommen hierin vor: Schönrain (Kloster) und die zugehörigen Dörfer: Halsbach, Hofstetten und Maßenbach; dann Oberleinach, Margetshöchheim und Erlabrunn (Weidgang Altfeld), Weiersfeld, Schonderfeld und Michelau; Miltenberg (Stapel); in Sachen: das Erbtruchsessen- und Erbküchenmeisteramt des Hochstiftes Würzburg

Laufzeit:1543, 1544 - 1550
Sprache:ger
Gattung:Akten

Provenienz:

G-Akten

Sprache:ger