Archiv, Bestand, Signatur

Archiv:Staatsarchiv Würzburg
Kapitel-Bezeichnung:G-Akten
URN:urn:nbn:de:stab-d62faaf4-ed73-4df3-8c05-545f2d68b18c4
Bestellsignatur:StAWü, G-Akten 18333
Archivische Altsignatur:

G-Akten 18333

Beschreibung des Archivales

Betreff:

Aktenstück der Kanzlei zu Würzburg, betrifft den Brief des Propstes zu U. wegen des dem Kloster erwachsenden Schadens bei der von den 8 Hofbauern beabsichtigten Teilung der beiden Höfe zu Roßbrunn und Mädelhofen



Verkauf des Rittergutes Zellingen durch den Dompropst Karl Friedrich Voit von Rieneck an das Hochstift Würzburg; hier: Quittung über eine von der Hofkammer an das Juliusspital - als Gläubiger (?) des gen. Voit von Rieneck - geleistete Abschlagszahlung von 1500 fl., dann eine Quittung des Universitätsrezeptorates zu Würzburg - auch als Voit'scher Gläubiger? - über eine von der Hofkammer erhaltene Abschlagszahlung von 1500 fl. wegen des erkauften Voit'schen Gutes zu Zellingen

Enthält-/Darin-Vermerke:

Darin: 2 Rechnungsbelege der Hofkammer

Laufzeit:1544, 1685 - 1686
Sprache:ger
Gattung:Akten

Provenienz:

G-Akten

Sprache:ger