Neue Veranstaltungsreihe: DREI um DREI.

Das Staatsarchiv Nürnberg zeigt Überraschendes und Kostbares.

Das Staatsarchiv Nürnberg musste im Frühjahr 2020 wegen der notwendigen Sanierung und Erweiterung aus seinen Gebäuden in der Archivstraße 17 in Nürnberg ausziehen. Bis zum Rückumzug wird es noch dauern. Übliche Formate der Öffentlichkeitsarbeit wie Archivführungen oder Ausstellungen können während der Auslagerung nicht angeboten werden.

Das Staatsarchiv Nürnberg bringt sich daher seit dem 30. November 2023 mit einem neuen Votragsformat in Erinnerung: Unter dem Titel „Drei um Drei“ zeigen Archivarinnen und Archivare in bunter Mischung aus den reichhaltigen Archivalien des Staatsarchivs Überraschendes und Kostbares, Augen­fälliges und Folgenreiches, Alltägliches und Seltenes.

Jeweils zu dritt werden drei Themen präsentiert, Beginn ist immer um drei Uhr nachmittags. Geplant sind drei Veranstaltungen pro Jahr.

 

Der nächste Vortrag findet statt:   

  • am Donnerstag, 8. Februar 2024, um 15.00 Uhr
  • Veranstaltungsort: Raum „Osiander“ im Lorenzer Pfarrhof (Lorenzer Platz 10, 90402 Nürnberg, Eingang rechts, 1. Stock, Aufzug vorhanden)

Wir hoffen, Sie sind auf uns und unsere Archivalien neugierig. Wir freuen uns sehr auf Ihr Kommen.

 

Die weiteren Termine des Jahres 2024 für „Drei um Drei“ stehen bereits fest:

- Donnerstag, 18. April 2024, 15.00 Uhr, Raum "Osiander" und

- Donnerstag, 14. November 2024, 15.00 Uhr, Raum "Osiander".

 

Kontakt: Staatsarchiv Nürnberg, Rollnerstraße 14, 90408 Nürnberg

E-Mail: poststellestanu.bayern.de

 

Erstellt am 19.12.2023