Archiv, Bestand, Signatur

Archiv:Bayerisches Hauptstaatsarchiv
Kapitel-Bezeichnung:Angerkloster München Amtsbücher und Akten
URN:urn:nbn:de:stab-164cb546-e068-404c-8dc1-286526473a4e6
Bestellsignatur:BayHStA, KL München, Angerkloster 9
Archivische Altsignatur:

KL München, Angerkloster 9

Beschreibung des Archivales

Betreff:

Salbuch des Klosters St. Klara in München

Enthält-/Darin-Vermerke:

Enthält: Angaben zu den Gütern und Abgaben in den Orten Mühlhausen, Kösching, Hartheim, Dünzing, Mitterhart, Knodorf, Ursing, Aw, Möring, Zagelhaim, Tomling, Ingolstadt, Meiling, Osterdorf, Hard, Manching, Aukofen, Ebenhausen, Wolnhofen, Weihern, Pfaffenhofen a.d.Ilm, Reisgang, Bachenhausen, Sulzrain, Prittlbach, Goppertshofen, Walpertshofen, Dirnprechtshofen, Unterbachern, Mitterndorf, Palsweis, Anzhofen Günding, Dachau, Feldmoching, Zedling, Oberprunn, Steinsberg, Geißlätshausen, Unterhaching, Oberhaching, Bergham, Päumlstorf, Erharting, Dornach, Heimstetten, Kirchhaim, Bogenhausen, Ober-/Untergiesing, Pullach, Thalkirchen, Eckoltsmühle, München, Bad Tölz, Wackerau bei Wackersberg, Sanderzhofen, Murbach, Steinbach, Fislarn, Kürenperg, Haselperg, Sigreichsperg, Höhenmoos, Grazze, Loibersdorf, Chieming, Angerling, Reifing, Piesenhausen, Leuprechting, Harthausen.
Mit Inhaltsübersicht.


Hinweise: Geschrieben? von Peter Alringer, Meister der Äbtissin Anna Stupf (s.f.1). Mit wenigen späteren Nachträgen und Anmerkungen.

Äußere Beschreibung:

Band, fol., 276 Bl., 22 x 16 cm. Leerblätter f.110 - 116. Gleiche Schreiberhand wie KL 11. Schrift in schwarzer Tinte mit roten Überschriften. F.143 Text in grüner Tinte. Holzdeckel mit geprägtem Lederüberzug, Lederrücken und Metallbuckeln, die Metallschließen fehlen.

Laufzeit:1455 - (Mitte 17.Jhdt.)
Sprache:ger
Gattung:Amtsbücher, Register und Grundbücher

Provenienz:

Angerkloster München

Sprache:ger