Archiv, Bestand, Signatur

Archiv:Bayerisches Hauptstaatsarchiv
Kapitel-Bezeichnung:Angerkloster München Amtsbücher und Akten
URN:urn:nbn:de:stab-7d747f01-3b4e-4627-82e8-9ab038944cd25
Bestellsignatur:BayHStA, KL München, Angerkloster 11
Archivische Altsignatur:

KL München, Angerkloster 11

Beschreibung des Archivales

Betreff:

Salbuch des Kloster St. Klara in München

Enthält-/Darin-Vermerke:

Enthält: wie KL 9. Register am Bandanfang. Nachtrag 16.Jhdt. ab f.337: Brunnthal, Ebershausen, Westerham, Staudhausen, Prunntal, Abholz, Pfraundorf, Zehnt in Falkensteiner Herrschaft, Flintsbach, Erlach, Degerndorf, Heiming, Gagas.


Hinweise: Geschrieben? von Meister Peter Alringer (s.f.1) im Jahre 1455. Schreiberhand ist mit KL 9 und 10 identisch. Mit wenigen späteren Anmerkungen bis Mitte 17.Jhdt.
Verzierte Initialen, Rankenornamente (bes. f.123, 183, 278). Zeichnung (f.183): Hand mit Schriftfahne: W[M] I h S G R N, darüber und darunter die Buchstaben N und A. Buchstabe N seitenverkehrt.
Stuppf: Anna, Äbtissin (f.1)

Äußere Beschreibung:

Band, fol., 408 Bl., 31 x 22 cm. Leerblätter f.163-170, 175, 176, 265-277, 286-289, 296-301, 305-307, 312, 313, 362-408. Gleiche Schreiberhand wie KL 9. Ab fol.337 andere Schreiberhand 16. Jhdt., die dort aufgeführten Güter sind nicht im Register erfaßt. Holzdeckel mit Lederüberzug und Metallbuckeln, Lederrücken. Ein Lederriemen mit Metallschließen vorhanden, der zweite fehlt.

Laufzeit:1455 - (Mitte 17.Jhdt.)
Sprache:ger
Gattung:Amtsbücher, Register und Grundbücher

Provenienz:

Angerkloster München

Sprache:ger