1 Stellenangebote

„Brauchbare Schlüßel“ zum Grabmal und Schrein des hl. Sebald in der Sebalduskirche in einem Leinenbeutel mit dem kleinen Nürnberger Stadtwappen, 16. Jh., Staatsarchiv Nürnberg (Foto: Doris Wörner, Bayerisches Hauptstaatsarchiv)

Erstmals in aller Öffentlichkeit fand am 20. Juli 2019 in der Sebalduskirche in Nürnberg die feierliche Visitation der Gebeine des Kirchenheiligen St. Sebald statt. Anlass war der 500. Geburtstag des Grabmals aus der Werkstatt des Nürnberger...

Read more

Vom 1. Dezember 2020 bis auf Weiteres sind alle Archive für die Benützung geschlossen (aktualisiert: 08.01.2021)

(Beschluss der bayerischen Staatsregierung)

Trotz der Schließung der Gebäude für den Publikumsverkehr stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der jeweiligen Archive gerne für Auskünfte weiterhin telefonisch, per E-Mail oder postalisch zur Verfügung. Selbstverständlich ist auch die Bestellung von Reproduktionen auf den genannten Wegen weiterhin möglich.

Mit unseren Online-Findmitteln können Sie in zahlreichen Beständen stöbern, mehr als 100 000 Archivalien als Digitalisate einsehen und einen Archivbesuch vorbereiten. Unsere digitalen Lernmodule Digitale Schriftkunde und Archivalienkunde  unterstützen Sie beim Umgang mit Archivgut.


Nachrichten aus den Staatlichen Archiven Bayerns (Heft 79, Dezember 2020)

Lesen Sie in der neuesten Ausgabe interessante Beiträge zu aktuellen Projekten, Veranstaltungen und Arbeitsfeldern der Staatlichen Archive.

Read more
Online-Workshop XArchiv

Online-Workshop der Generaldirektion der Staatlichen Archive Bayerns am 27. Januar 2021 - Videokonferenz via ZOOM

Read more
Kriegsarchiv (Foto: Peter Litvai, Atelier für Fotografie Landshut)

In Anbetracht der besonderen Umstände können bis auf Weiteres keine Führungen im Bayerischen Hauptstaatsarchiv, Abt. IV Kriegsarchiv stattfinden.

Read more

Neue Sammlung auf bavarikon mit Kartenwerken aus den Staatlichen Archiven Bayerns

Read more

Jetzt online: ein Handbuch der Fotobestände der Bayerischen Archive

Read more
Verfassungsurkunde von 1818